Skip to main content

Es gibt sehr gute Viagra Alternativen (Cialis & Levitra)

Wir haben bereits gesehen, wie Viagra wirkt. In der Gruppe der PDE-5-Hemmer gibt es noch weitere Vertreter, die zwar auf dieselbe Weise funktionieren, aber mit einem anderen Wirkstoff. Aufgrund dieses Unterschiedes können folgende Potenzhilfen nicht als Kopie oder Generika von Viagra bezeichnet werden, sondern als wirkliche Alternativen. Es ist durchaus denkbar, dass Sie unten aufgeführte Medikamente besser vertragen, als Viagra selbst. Jeder Wirkstoff hat seine charakteristischen Eigenschaften. Deshalb möchten wir die drei Hauptvertreter gegenüberstellen. Die Nebenwirkungen dagegen sind bei allen PDE-5-Hemmern identisch, da auch die Wirkungsweise im Einklang ist.

Sildenafil (Viagra)

Viagra gilt als das Potenzmittel Nonplusultra. Aber streng genommen hat die Pille aus dem Hause Pfizer diesen Ruf nicht verdient, denn es muss eher als Mittelklasse-Pille verstanden werden. Die Wirkung von Viagra setzt nach etwa 30 bis 60 Minuten ein und hält bis zu vier Stunden an. Es gibt Viagra in den Dosierungen 25, 50 und 100 Milligramm. Im Gegensatz zu den beiden anderen Potenzhilfen ist sehr viel des Wirkstoffes nötig, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Auf der anderen Seite muss zugegeben werden, dass es sich bei Sildenafil gerade deswegen um einen recht humanen Wirkstoff handelt. Eventuelle Konzentrationsschwankungen bei Generika sind nicht so gravierend, wie bei den Alternativen. 82% der befragten Konsumenten zeigten sich mit Viagra sehr zufrieden.

Tadalafil (Cialis)

Tadalafil wurde ebenfalls von einem US-amerikanischen Unternehmen zu einem wirksamen Potenzmittel verarbeitet. Die Wirkung des Produktes von Lilly Pharma hält bis zu 36 Stunden an. Dieser Marathonläufer hat allerdings seine Startschwierigkeiten. Cialis kann zwar schon nach 30 Minuten wirken, es kann aber genauso gut 12 Stunden dauern, bis sich im Lendenbereich etwas regt. Tadalafil wird in den Dosierungen 5, 10 und 20 Milligramm angeboten. Die größte Dosierung entspricht weniger Wirkstoff als die Kleinste bei Viagra. Durch die unterschiedliche Zeit, bis Cialis wirkt und die lange Dauer kann Cialis gut als Vorsorgemedikament eingenommen werden. 86% aller Probanden konnten durch den Konsum von Cialis glückliche Schäferstündchen verbringen.

VOLFORT (2 Kapseln) für Männer - rezeptfrei - Aphrodisiaka...
28 Bewertungen
VOLFORT (2 Kapseln) für Männer - rezeptfrei - Aphrodisiaka...
  • 100% pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel mit hochwertigsten Pflanzenextrakten optimal dosiert.
  • Für mehr sinnliches Vergnügen in der Partnerschaft - hochwertige Inhaltsstoffe - Aphrodisiakum

Vardenafil (Levitra)

Der Sprinter unter den Potenzhilfen ist Levitra. Der deutsche Pharmakonzern Bayer brachte das durch Vardenafil wirkende Medikament 2003 auf den Markt. Die Wirkung setzt nach 10 Minuten ein, hält aber dennoch bis zu 10 Stunden. Levitra ist in denselben Dosierungen erhältlich wie Cialis, erreichte aber nur eine Zufriedenheitsquote von 83%. Der Grund dafür könnte in der Unverträglichkeit des Medikamentes mit Zitrusfrüchten wie Grape-Fruit liegen. Levitra und Cialis unterliegen noch dem Patentschutz. Es muss also mit denselben Preisen gerechnet werden, wie bei Viagra. Allerdings gibt es keine legalen Generika zu letzteren Medikamenten auf dem europäischen Markt.

Potenzan Perfect Aktiv Männer Kapseln - 20 Kapseln in...
28 Bewertungen
Potenzan Perfect Aktiv Männer Kapseln - 20 Kapseln in...
  • Potenzan ist einfach anzuwenden und ein 100% rein natürliches Präparat (keine Chemie, kein Medikament) und kann altersunabhängig eingesetzt werden
  • Enthält ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe - Ohne Nebenwirkungen - Ohne Rezept - Keine Gewöhnungseffekte - Potenzan ist für jedes Alter ab 18 Jahren geeignet

Welche Potenzhilfe passt zu mir?

Die Wahl des Potenzmittels sollte von zwei Faktoren abhängen. Erstens sollten Sie bei allen Medikamenten mit niedrigen Dosierungen beginnen, um Ihre Verträglichkeit herauszufinden. Zweitens kommt es darauf an, was Sie vorhaben. Möchten Sie ständig unter dem Einfluss, aber auch der Einsatzmöglichkeit der Potenzmittel stehen, oder genügt Ihnen die Einnahme beim romantischen Dinner, um den Abend zweisam ausklingen zu lassen? Bedenken Sie, je länger die Wirkstoffe in Ihrem Körper sind, desto länger besteht die Unverträglichkeit mit anderen Medikamenten. Nehmen Sie beispielsweise morgens eine Tablette gegen zu hohen Blutdruck, steht einer abendlichen Viagra nichts im Wege – natürlich nach Absprache mit Ihrem Arzt. Bei einer Wirkdauer von 10 Stunden (Levitra) und 36 Stunden (Cialis) sähe diese Kombination weit gefährlicher aus.

Letzte Aktualisierung am 21.07.2019 um 19:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API